Binder Grösswang

Dienstantritt Bilanzpolizei

Das Rechnungslegungs-Kontrollgesetz setzt die FMA als Kontrollbehörde ein, damit sie, entweder selbst oder über die Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung ("Bilanzpolizei"), die Jahresabschlüsse kapitalmarktorientierter Unternehmen auf Fehler und Mängel prüft. Diese neue Kontrolle gilt erstmals für Jahresabschlüsse mit Stichtag 31. Dezember 2013 oder danach und wird daher gerade jetzt, nachdem die ersten dieser Jahresabschlüsse veröffentlicht sind, durchgeführt werden.

In unserem early bird "Dienstantritt der Bilanzpolizei" wollen wir Ihnen

* den Ablauf einer Prüfung nach dem neuen Regime vorstellen, welche Konsequenzen es haben kann und wie man diese abwendet,

* vor allem anhand von Beispielen aus Deutschland und

* mit Hinweisen aus der Praxis bezogen auf jene Prüfungs-Schwerpunkte, die die FMA für die heurige Prüfung bereits festgelegt hat, nämlich: Abschreibungen und Bewertungen.

Im Fokus sollen dabei sowohl Forderungsabschreibungen bei Banken als auch Firmenwert- und Anlagenabschreibungen anderer Branchen stehen.

 

Referenten:
Florian Khol, Partner
Christian Wimpissinger, Partner

to top