Binder Grösswang

Marketing bei Kapitalanlagen - Rechtliche Vorgaben, Haftungsfolgen, Praxisbeispiele

Der Boom der Anlegerklagen hält unvermindert an. Egal ob Schiffsfonds, Immobilienaktien, Kommanditbeteiligungen oder Garantieprodukte - frustrierte Investoren versuchen mit Schadenersatz-Klagen gegen Emittenten und Vertriebspartner ihre Verluste aus fehlgeschlagenen Investments auszugleichen. Einer der Hauptangriffspunkte sind dabei die Marketingmaterialien.

Wir stellen in kompakter Form die wesentlichen rechtlichen Vorgaben an Werbematerialien für Veranlagungsprodukte dar, geben einen Überblick über mögliche Haftungsfolgen und zeigen Praxisbeispiele, wie Sie Ihre Marketingmaterialen besser (nicht) formulieren.

 

Referenten:
Stefan Albiez, Partner Binder Grösswang
Thomas Berghammer, Counsel Binder Grösswang

 

Die Präsentation können Sie hier herunterladen.

to top