Binder Grösswang

Regulatory

In einem immer komplexer werdenden rechtlichen Umfeld bietet Binder Grösswang Orientierung in allen Fragen des öffentlichen Wirtschafts- und Umweltrechts. Unser Anspruch ist es, private und öffentliche Unternehmen so zu unterstützen, dass die regulatorischen Risiken bestmöglich gemanagt werden, und zwar beim Eintritt in regulierte Märkte ebenso wie im Tagesgeschäft. Wir beraten zu Genehmigungsverfahren und Infrastrukturprojekten (Straßenbau und Schiene, Kraftwerke, transnationale Gasleitungen) in Österreich,  Zentral-, Ost- und Südosteuropa. Gebietskörperschaften unterstützen wir bei schwierigen öffentlich-rechtlichen Themen, häufig auch im Schnittpunkt mit zivil- und europarechtlichen Fragestellungen. Darüber hinaus übernehmen wir die Vertretung vor Verwaltungsbehörden, sektorspezifischen Aufsichtsbehörden und Gerichten in Österreich und der EU.

SCHWERPUNKTE

Begleitung des Markteintritts (Berechtigungen, Konzessionen, Anlagengenehmigungen), Betreuung von Großprojekten, öffentlich-rechtliche Due Diligence und Compliance, Verträge mit Marktteilnehmern, Durchsetzung von Rechtspositionen bei Verwaltungs-/Regulierungsbehörden und Gerichten

BRANCHEN

Energiewirtschaft, Industrie, Telekommunikation, Dienstleistungen, Gesundheitswesen, Life Sciences, Glücksspiel, Finanzdienstleistungen

MANDANTEN

Gebietskörperschaften, Infrastrukturunternehmen und Unternehmen aus vorgenannten Branchen

KONTAKT

Öffentliches Wirtschafts-/Umweltrecht: Johannes Barbist

Telekom: Christian Klausegger

Energie: Raoul Hoffer, Johannes Barbist,  Michael Kutschera

Finanzdienstleistungen: Michael Binder

Infrastruktur: Raoul Hoffer

The Asset Management Review

The Asset Management Review

[mehr]
Banking Regulation: Jurisdictional Comparisons

Banking Regulation: Jurisdictional Comparisons

[mehr]

Reform des österreichischen Glücksspielrechts

Finden Sie hier unseren Newsletter zur Reform des österreichischen Glücksspielrechts

[mehr]
to top