Binder Grösswang

newsroom

01.02.2019

BINDER GRÖSSWANG ernennt einen Partner und zwei Counsel

Die internationale Wirtschaftskanzlei BINDER GRÖSSWANG wird zum 01.02.2019 einen neuen Partner ernennen. Darüber hinaus werden zwei Anwälte zu Counsel befördert.

In die Partnerschaft berufen wird:

  • Christian Zwick

Zum Counsel befördert werden:

  • Stefan Frank
  • Robert Wippel

 „Die Berufung eines Anwalts in die Partnerschaft und die Ernennung zweier Counsel zeigen einmal mehr, wie wichtig uns ist, Mitarbeiter aus den eigenen Reihen zu fördern und ihnen attraktive Karrierechancen zu bieten. Sie stellen über lange Jahre ihr Know-How, Erfahrung und persönliches Engagement in den Dienst unserer Mandanten“, kommentiert Managing Partner Michael Kutschera.

Partner

Christian Zwick wird per 1. Februar 2019 Partner im Corporate / M&A Team der Kanzlei.

Der 34-Jährige begleitet seit Jahren namhafte Mandanten von Binder Grösswang bei gesellschaftsrechtlichen und zivilrechtlichen Fragestellungen. Darüber hinaus ist er bei nationalen und internationalen Unternehmenstransaktionen, Unternehmensgründungen und Umstrukturierungen tätig. Vor kurzem war er etwa für die französische Veolia Environnement S.A. bei der Gründung des Joint Ventures „Wastebox“ mit der österreichischen Saubermacher Dienstleistungs AG über die gemeinsame Etablierung einer App-basierten digitalisierten Entsorgungslösung in mehreren europäischen Ländern tätig. Ebenso beriet er beim Markteintritt der IONITY GmbH in Österreich, dem Joint Venture der Automobilhersteller BMW Group, Daimler AG, Ford Motor Company sowie des Volkswagen-Konzerns, zum Betrieb von High-Power-Charging Ladestationen auf Österreichs Autobahn-Netz. Auch berät er mehrere Startups und Neugründungen wie etwa das Fintec Startup zuulu, welches Zahlungsdienstelösungen in Afrika (vor allem im Senegal) anbietet.

Zu seinen fachlichen Schwerpunkten gehören Gesellschaftsrecht und M&A, Umstrukturierungen, Umgründungen, Unternehmensrecht & wirtschaftsnahes Zivilrecht, Privatstiftungsrecht und Erbrecht.

Christian Zwick hat an der Universität Wien (Dr. iur. 2010) und der Duke University, USA (LL.M. 2010) studiert und ist seit 2010 für BINDER, zuerst als Rechtsanwaltsanwärter und später als Rechtsanwalt tätig.

Counsel

Stefan Frank (38) berät vor allem Mandanten aus dem Finanzdienstleistungssektor und verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Beratung von Kreditinstituten, Zahlungs- und E-Geld-Instituten, Wertpapierfirmen, Fondsmanagern und Versicherungsgesellschaften. Darüber hinaus war er 3 Jahre lang inhouse für die Basel III-Implementierung bei der Raiffeisen-Holding NÖ-W Kreditinstitutsgruppe tätig.

Als Counsel im Banking & Finance Team unterstützt Stefan Frank in- und ausländische Mandanten in allen Fragen der Bewilligungsverfahren für die Konzessionserlangung und Umstrukturierung von Kredit- und Finanzinstituten, der Compliance-Richtlinien sowie der Fondsregistrierungen, des Fondsvertriebs, des grenzüberschreitenden Versicherungsvertriebs und der Verwaltungsstrafverfahren vor der FMA.

Er hat an der Universität Wien (Dr. iur. 2009)
und der University of the Pacific (LL.M. 2008) studiert.

Der auf Bank- und Kreditvertragsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Robert Wippel (32) ist seit 2014 für BINDER GRÖSSWANG tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Unternehmens- und Akquisitionsfinanzierung, Immobilien- und Projektfinanzierung sowie in der bankrechtlichen Beratung. Vor seiner Tätigkeit bei BINDER GRÖSSWANG war Robert Wippel bei Freshfields Bruckhaus Deringer sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Wien aktiv.

Robert Wippel hat an den Universitäten Wien und St. Gallen studiert und wurde im Jahr 2012 im Bereich Bankrecht promoviert.

Wir freuen uns, dass Christian Zwick, Stefan Frank und Robert Wippel unsere Kanzlei in ihren neuen Funktionen bereichern. Die Aufnahme eines weiteren Partners und zweier weiterer Counsel ist Ausdruck des stetigen Wachstums und des großen Erfolgs von BINDER GRÖSSWANG.

to top