Binder Grösswang

newsroom

11.04.2018

JUVE Rankings: BINDER GRÖSSWANG ist führend im Bank- und Finanz- sowie Kapitalmarktrecht

Binder Grösswang wurde in den aktuellen Rankings der renommierten Fachpublikation JUVE erneut als führende Kanzlei in den Bereichen „Bank- und Finanzrecht“ sowie „Kapitalmarktrecht“ ausgezeichnet. 

Ausschlaggebend für das Top-Ranking in beiden Kategorien war die Beteiligung an zahlreichen hochkarätigen Transaktionen als auch die Arbeit für das Koordinationskomitee der Senior Banken mit dem Steinhoff Komplex. Im Bankaufsichtsrecht war die Kanzlei neben konventionellen regulatorischen Belangen von Kreditinstituten zuletzt auch in hochaktuelle Fintech- und Digitalisierungsthemen involviert.

„Die Finanzierungsexperten machten v.a. durch ihre Arbeit bei Projekt-, Akquisitions- und Immobilienfinanzierungen von sich reden“, ist in der aktuellen März/April-Ausgabe zu lesen. Besonders hervorgehoben wurde außerdem die Zusammenarbeit der einzelnen Spezialisten und die Teamstärke, die Binder Grösswang bei großen Transaktionen für Mandanten in die Waagschale werfen kann.

„Die neuerliche Top-Platzierung in den Rankings ist eine Bestätigung für die ausgezeichnete Arbeit und breit gefächerte Expertise unseres Bankenrecht-Teams“, zeigt sich Managing Partner Michael Kutschera erfreut.

to top