Binder Grösswang

newsroom

20.02.2019

Neue Anwälte bei BINDER GRÖSSWANG: Regina Kröll und Wolfgang Guggenberger

Dr. Regina Kröll (36) und Mag. Wolfgang Guggenberger LL.M. (32) verstärken seit Anfang Februar 2019 als Rechtsanwälte das Team von BINDER GRÖSSWANG.

Regina Kröll startete ihre Karriere als Universitätsassistentin am Institut für Europa- und Völkerrecht an der Universität Innsbruck und kam 2015 als Rechtsanwaltsanwärterin zu BINDER GRÖSSWANG. Seither unterstützt sie das Regulatory Team rund um Partner Johannes Barbist. Zu den Beratungsschwerpunkten von Regina Kröll gehören Öffentliches Wirtschaftsrecht, vor allem Energie- und Regulierungsrecht sowie Beihilfen- und Wettbewerbsrecht.

Das Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Regina Kröll an der Universität Innsbruck, wo sie seit 2011 als Lehrbeauftragte an der rechtswissenschaftlichen Fakultät tätig ist.

Wolfgang Guggenberger begann seine Karriere 2013 als Rechtsanwaltsanwärter bei PHH Rechtsanwälte in Wien und ist seit 2018 Teil des Corporate / M&A Teams von BINDER GRÖSSWANG. Als Rechtsanwaltsanwärter unterstützte er seither das Team rund um Managing Partner Thomas Schirmer mit einem Fokus auf die Bereiche Gesellschaftsrecht, M&A sowie Private Equity und Venture Capital Investments.

Wolfgang Guggenberger studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur.) und absolvierte ein postgraduales Studium an der Queen Mary University in London (LL.M.).

 

Wir freuen uns, dass Regina Kröll und Wolfgang Guggenberger unsere Kanzlei auch in Zukunft bereichern werden. Die Aufnahme zweier weiterer Rechtsanwälte ist Ausdruck des stetigen Wachstums und des großen Erfolgs von BINDER GRÖSSWANG in den Fachgebieten Regulatory und Corporate / M&A.

to top