Binder Grösswang

bücher

Viele Binder Grösswang Juristen treten auch als Herausgeber, Autoren oder Mitautoren von selbständigen Publikationen an die Öffentlichkeit. Hier finden Sie die Bücher in chronologischer Reihenfolge:

 

Jahrbuch Beihilfenrecht 14

Jahrbuch Beihilfenrecht 14

Binder Grösswang Partner Johannes Barbist und Rechtsanwaltsanwärterin Lena Spazier haben die Praxisstudie Das AMA-Gütesiegel „reloaded“ im Jahrbuch Beihilfenrecht 14 verfasst. Das Jahrbuch Beihilferecht versteht sich als kombiniertes Informations- und Diskussionsmedium, das aktuelle Entwicklungen des Rechtsgebiets auf breiter Basis und für einen weiten Kreis an Nutzern aus Wissenschaft und Praxis... [mehr]

Schriftsätze an VwG, VfGH und VwGH

Schriftsätze an VwG, VfGH und VwGH

Univ.-Prof. MMag. Dr. Christoph Urtz, Rechtsanwalt bei Binder Grösswang, hat in dem Schriftsatz-Musterbuch von Altenburger/Kneihs ein Muster für eine Bescheidbeschwerde an die Verwaltungsgerichte nach der BAO verfasst. Außerdem enthält dieses Buch ua auch Muster für eine Maßnahmenbeschwerde an die Verwaltungsgerichte sowie eine VwGH-Revision und eine VfGH-Beschwerde; auch dafür hat Christoph Urtz die steuerlichen... [mehr]

GmbHG - Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung

GmbHG - Gesetz über Gesellschaften mit beschränkter Haftung

Univ.-Prof. Dr. Christoph Urtz, Rechtsanwalt bei Binder Grösswang, hat gemeinsam mit Mag. Philipp Stanek, MBL eine umfassende und detaillierte Kommentierung der Besteuerung einer GmbH verfasst. Die Kommentierung umfasst sämtliche Aspekte der Besteuerung einer GmbH, einschließlich Konzernbesteuerung sowie Gruppenbesteuerung und die Besteuerung von Geschäftsführern. Sie ist im jüngst veröffentlichten, renommierten Kommentar... [mehr]

Die neue Immobiliensteuer – update 2013

Die neue Immobiliensteuer – update 2013

Univ.-Prof. Dr. Christoph Urtz, Rechtsanwalt bei Binder Grösswang, hat das Buch „Die neue Immobiliensteuer“ mittlerweile in 2. Auflage herausgegeben. Gegenüber der 1. Auflage wurden die Änderungen des Abgabenänderungsgesetzes 2012 und die 2013 veröffentlichten Richtlinien der Finanzverwaltung eingearbeitet. Stark erweitert wurden die Kapitel über die Grundstücksveräußerung im betrieblichen Bereich oder durch Körperschaften sowie die Erhebung der... [mehr]

Austrian Yearbook on International Arbitration 2014

Austrian Yearbook on International Arbitration 2014

Das "Austrian Yearbook on International Arbitration 2014" ist eine umfangreiche Sammlung nationaler und interationaler Artikel zum Thema Schiedsgerichtsbarkeit, welche von führenden österreichischen Praktiker verfasst wurde. Die Herausgeber sind Binder Grösswang Partner Christian Klausegger, Peter Klein, Florian Kremslehner, Alexander Petsche, Nikolaus Pitkowitz, Jenny Kraft, Irene Welser und Gerold Zeiler.... [mehr]

Handbuch Zivilprozess

Handbuch Zivilprozess

Binder Grösswang Partner Dr. Stefan Albiez, Mag. Andreas Pablik und Dr. Roland Parzmayr sind Autoren des Handbuches Zivilverfahren. Die Publikation ist ein praktisches Nachschlagewerk und bietet einen fundierten und raschen Überblick über im Zivilverfahren regelmäßig auftretende Themen. Es ist als tägliches Werkzeug bei der Verhandlungsführung gedacht und anhand der verschiedenen Verfahrensabschnitte (vorbereitende... [mehr]

Verwaltungsgerichtliche Verfahren

Verwaltungsgerichtliche Verfahren

Univ.-Prof. Dr. Christoph Urtz, Rechtsanwalt bei Binder Grösswang, hat gemeinsam mit Prof. Benjamin Kneihs von der Universität Salzburg eine Einführung „Verwaltungsgerichtliche Verfahren“ verfasst. Dieses Buch gibt einen Überblick über die ab dem 1.1.2014 geltende Rechtslage und beschreibt das Verfahren vor den Bundes- und Landesverwaltungsgerichten, die neue Revision vor dem VwGH und die Beschwerde an den VfGH. Neben dem... [mehr]

Jahrbuch Anwaltsrecht 2013

Jahrbuch Anwaltsrecht 2013

Michael Kutschera, Frederica Ansaloni und Philip Aumüllner haben im Jahrbuch Anwaltsrecht 2013 den Beitrag über die anwaltliche Konfliktprüfung verfasst. Das zum dritten Mal erscheinende Jahrbuch Anwaltsrecht wurde von Experten aus Praxis und Wissenschaft gestaltet. Einen thematischen Schwerpunkt dieses Jahrbuches bildet die Auslegung des Doppelvertretungsverbotes nach § 12a RL-BA. Zwei Beiträge... [mehr]

to top