Zum Inhalt

Christian Klausegger

Partner, Dr. Mag.

Christian Klausegger ist Partner im Dispute Resolution Team und verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Führung von internationalen Verfahren vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören

  • Commercial Litigation und Arbitration
  • White Collar Crime
  • Insolvenzrecht

Christian Klausegger ist als einer der "Leading Individuals" im Bereich Dispute Resolution von Legal 500 (EMEA Edition 2020) anerkannt und wird von Chambers Global seit Jahren in Band 1 geführt. JUVE (Edition Österreich 2019) zählt ihn zu den führenden Namen für Konfliktlösung in Österreich.

Er war viele Jahre Mitglied der Vorstandes der Österreichischen Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit (Arb/Aut), zuletzt deren Präsident und ist seit dem Jahr 2007 (Mit-)Herausgeber des Austrian Yearbook on International Arbitration, in dem er auch regelmäßig publiziert.

Christian Klausegger startete seine Berufslaufbahn in der IT-Industrie. Seine anwaltliche Karriere begann er im Jahr 1988 bei Binder Grösswang und ist seit 1995 Partner. Er promovierte 1987 an der Universität Wien (Dr. iur.), an der er zuvor bereits das Studium der Betriebsinformatik (Mag. rer. soc. oec. 1987) abgeschlossen hatte.

Christian Klausegger ist Mitglied der Österreichischen Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit (Arb/Aut), der Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (D.I.S.) und aktives Mitglied der IBA. Seit mehr als 15 Jahren ist er Mitglied der Richteramtsprüfungskommission beim OLG Wien.

Aus Gründen der besonderen Vertraulichkeit streitiger Angelegenheiten wird auf Namensnennung verzichtet.

  • Vertretung von Banken gegenüber Kreditnehmern und Projektpartnern vor Schiedsgerichten und staatlichen Gerichten
  • Vertretung in Bau- und Anlagenbaustreitigkeiten vor Schiedsgerichten und staatlichen Gerichten
  • Beratung und Vertretung in Versicherungsdeckungsstreitigkeiten
  • Abwehr von Individual- und Sammelklagen aus fehlerhafter Anlageberatung
  • Abwehr von Gewährleistungs- und Produkthaftungsansprüchen
  • Beratung und Vertretung in Streitigkeiten aus IT- und Telekom-Projekten
  • Vertretung von Privaten bei der Durchsetzung kartellrechtlicher Ansprüche durch Schadenersatzklagen („private enforcement“)
  • Schiedsrichtertätigkeit in Schiedsverfahren nach den Wiener Regeln und den Regeln der ICC
  • Vollstreckung ausländischer Urteile und Schiedssprüche in Österreich
  • Vertretung von Gläubigerinteressen in Insolvenzverfahren sowie Sicherstellung und Rückgewinnung von Vermögenswerten („asset tracing and recovery“)

Christian Klausegger ist Partner im Dispute Resolution Team und verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Führung von internationalen Verfahren vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten.

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören

  • Commercial Litigation und Arbitration
  • White Collar Crime
  • Insolvenzrecht

Christian Klausegger ist als einer der "Leading Individuals" im Bereich Dispute Resolution von Legal 500 (EMEA Edition 2020) anerkannt und wird von Chambers Global seit Jahren in Band 1 geführt. JUVE (Edition Österreich 2019) zählt ihn zu den führenden Namen für Konfliktlösung in Österreich.

Er war viele Jahre Mitglied der Vorstandes der Österreichischen Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit (Arb/Aut), zuletzt deren Präsident und ist seit dem Jahr 2007 (Mit-)Herausgeber des Austrian Yearbook on International Arbitration, in dem er auch regelmäßig publiziert.

Christian Klausegger startete seine Berufslaufbahn in der IT-Industrie. Seine anwaltliche Karriere begann er im Jahr 1988 bei Binder Grösswang und ist seit 1995 Partner. Er promovierte 1987 an der Universität Wien (Dr. iur.), an der er zuvor bereits das Studium der Betriebsinformatik (Mag. rer. soc. oec. 1987) abgeschlossen hatte.

Christian Klausegger ist Mitglied der Österreichischen Vereinigung für Schiedsgerichtsbarkeit (Arb/Aut), der Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (D.I.S.) und aktives Mitglied der IBA. Seit mehr als 15 Jahren ist er Mitglied der Richteramtsprüfungskommission beim OLG Wien.

Aus Gründen der besonderen Vertraulichkeit streitiger Angelegenheiten wird auf Namensnennung verzichtet.

  • Vertretung von Banken gegenüber Kreditnehmern und Projektpartnern vor Schiedsgerichten und staatlichen Gerichten
  • Vertretung in Bau- und Anlagenbaustreitigkeiten vor Schiedsgerichten und staatlichen Gerichten
  • Beratung und Vertretung in Versicherungsdeckungsstreitigkeiten
  • Abwehr von Individual- und Sammelklagen aus fehlerhafter Anlageberatung
  • Abwehr von Gewährleistungs- und Produkthaftungsansprüchen
  • Beratung und Vertretung in Streitigkeiten aus IT- und Telekom-Projekten
  • Vertretung von Privaten bei der Durchsetzung kartellrechtlicher Ansprüche durch Schadenersatzklagen („private enforcement“)
  • Schiedsrichtertätigkeit in Schiedsverfahren nach den Wiener Regeln und den Regeln der ICC
  • Vollstreckung ausländischer Urteile und Schiedssprüche in Österreich
  • Vertretung von Gläubigerinteressen in Insolvenzverfahren sowie Sicherstellung und Rückgewinnung von Vermögenswerten („asset tracing and recovery“)
Zur Hauptnavigation
Loading...