Zum Inhalt

Clarissa Nitsch

Rechtsanwältin, Mag.

Clarissa Nitsch ist Rechtsanwältin im Dispute Resolution Team und ist seit mehr als 10 Jahren für nationale und internationale Mandanten im Zusammenhang mit komplexen Zivil- und Schiedsverfahren tätig.

Zu ihren Beratungsschwerpunkten gehören

  • Commercial Litigation und Arbitration
  • Insolvenznahe Verfahren
  • Technisch komplexe Streitigkeiten
  • Mediation und Schlichtung

Clarissa Nitsch begann ihre Karriere bei Wolf Theiss Rechtsanwälte in Wien und ist seit 2012 bei Binder Grösswang, seit 2014 als Rechtsanwältin. Von 2018 bis 2019 war sie als Foreign Associate bei Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan in New York tätig. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag.iur) und hat sich insbesondere mit IT- und Softwarerecht, Bank- und Versicherungsrecht beschäftigt. Darüber hinaus hat sie eine Schwerpunktausbildung Europarecht absolviert.

Clarissa Nitsch ist Mitglied bei den Young Austrian Arbitration Practitioners (YAAP), Insol Europe, der IBA sowie der US Austrian Chamber of Commerce.

  • Vertretung von Banken und Finanzinstitutionen gegenüber Kreditnehmern und Projektpartnern vor staatlichen Gerichten
  • Vertretung in Gerichts- und Schiedsverfahren aus IT- und Software Projekten
  • Vertretung internationaler und nationaler Mandanten bei der Auseinandersetzung aus technisch komplexen Sachverhalten (Industrieanlagen, Schienenverkehr)
  • Vertretung in Gerichtsverfahren in Zusammenhang mit insolvenznahen Ansprüchen
  • Beratung von Gläubigern in Insolvenzverfahren und im Rahmen von Sanierungen und Restrukturierungen (darunter Gläubiger der HETA, Steinhoff-Gruppe, AvW)
  • Private Enforcement Verfahren zur Durchsetzung von Kartellschadenersatz
  • Vertretung von nationalen und internationalen Mandanten in Mediations- und Schlichtungsverfahren (Alternative Streitbeilegung)

Clarissa Nitsch ist Rechtsanwältin im Dispute Resolution Team und ist seit mehr als 10 Jahren für nationale und internationale Mandanten im Zusammenhang mit komplexen Zivil- und Schiedsverfahren tätig.

Zu ihren Beratungsschwerpunkten gehören

  • Commercial Litigation und Arbitration
  • Insolvenznahe Verfahren
  • Technisch komplexe Streitigkeiten
  • Mediation und Schlichtung

Clarissa Nitsch begann ihre Karriere bei Wolf Theiss Rechtsanwälte in Wien und ist seit 2012 bei Binder Grösswang, seit 2014 als Rechtsanwältin. Von 2018 bis 2019 war sie als Foreign Associate bei Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan in New York tätig. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag.iur) und hat sich insbesondere mit IT- und Softwarerecht, Bank- und Versicherungsrecht beschäftigt. Darüber hinaus hat sie eine Schwerpunktausbildung Europarecht absolviert.

Clarissa Nitsch ist Mitglied bei den Young Austrian Arbitration Practitioners (YAAP), Insol Europe, der IBA sowie der US Austrian Chamber of Commerce.

  • Vertretung von Banken und Finanzinstitutionen gegenüber Kreditnehmern und Projektpartnern vor staatlichen Gerichten
  • Vertretung in Gerichts- und Schiedsverfahren aus IT- und Software Projekten
  • Vertretung internationaler und nationaler Mandanten bei der Auseinandersetzung aus technisch komplexen Sachverhalten (Industrieanlagen, Schienenverkehr)
  • Vertretung in Gerichtsverfahren in Zusammenhang mit insolvenznahen Ansprüchen
  • Beratung von Gläubigern in Insolvenzverfahren und im Rahmen von Sanierungen und Restrukturierungen (darunter Gläubiger der HETA, Steinhoff-Gruppe, AvW)
  • Private Enforcement Verfahren zur Durchsetzung von Kartellschadenersatz
  • Vertretung von nationalen und internationalen Mandanten in Mediations- und Schlichtungsverfahren (Alternative Streitbeilegung)
Zur Hauptnavigation
Loading...