Zum Inhalt

Felix Fuith

Rechtsanwaltsanwärter, Mag., LL.M. (NYU)

Felix Fuith ist Rechtsanwaltsanwärter im Corporate/M&A Team der Kanzlei mit speziellem Fokus auf Private Equity.

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören

  • Grenzüberschreitende M&A Transaktionen
  • Private Equity
  • Venture Capital
  • Joint Ventures/Strategic Alliances

Felix Fuith wird in der IFLR1000 Edition 2020 als “notable practitioner” geführt.

Er begann seine Karriere 2015 als Trainee bei BPV Braun Partner in Prag und bei Burkardt & Partner in Shanghai. Felix Fuith ist seit 2017 als Rechtsanwaltsanwärter bei Binder Grösswang.
Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur.) und erlangte 2017 seinen postgradualen Abschluss (LL.M.) an der New York University School of Law. Des Weiteren absolvierte er das Advanced Professional Certificate in Law & Business an der NYU Stern School of Business und ist seit 2018 zugelassener Rechtsanwalt im Bundesstaat New York.

Felix Fuith ist Mitglied der NYU Law Alumni Association sowie der NYU Stern Alumni Association.

  • Beratung von TEGA, einer deutschen Tochtergesellschaft von DCC, bei der Übernahme des Kältemittelgasgeschäfts von Linde
  • Beratung von Mubadala Capital bei ihrer Investition in Storyblok
  • Beratung der BNP Paribas beim Verkauf der Hello bank! an die BAWAG P.S.K
  • Beratung der 3i Group sowie des Portfolio Unternehmens Royal Sanders beim Erwerb von 100 % der Anteile an der TUNAP Cosmetics GmbH
  • Beratung der Waterland Private Equity Gruppe beim Erwerb der FIT/ONE Österreich GmbH & Co KG
  • Beratung der Gilde Buy Out Partners beim Verkauf der Powerlines Group an Engie S.A.
  • Beratung der CANAL+ Gruppe beim Erwerb von M7
  • Beratung der Indorama Ventures Public Company Limited beim Erwerb von 100% der Anteile an der Schöller Gruppe
  • Beratung der Emirates NBD Bank beim Erwerb der türkischen DenizBank A.S. und deren österreichischen Tochter DenizBank AG von der Sberbank
  • Beratung von Canada Pension Plan beim Erwerb der Sportradar AG

Felix Fuith ist Rechtsanwaltsanwärter im Corporate/M&A Team der Kanzlei mit speziellem Fokus auf Private Equity.

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören

  • Grenzüberschreitende M&A Transaktionen
  • Private Equity
  • Venture Capital
  • Joint Ventures/Strategic Alliances

Felix Fuith wird in der IFLR1000 Edition 2020 als “notable practitioner” geführt.

Er begann seine Karriere 2015 als Trainee bei BPV Braun Partner in Prag und bei Burkardt & Partner in Shanghai. Felix Fuith ist seit 2017 als Rechtsanwaltsanwärter bei Binder Grösswang.
Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur.) und erlangte 2017 seinen postgradualen Abschluss (LL.M.) an der New York University School of Law. Des Weiteren absolvierte er das Advanced Professional Certificate in Law & Business an der NYU Stern School of Business und ist seit 2018 zugelassener Rechtsanwalt im Bundesstaat New York.

Felix Fuith ist Mitglied der NYU Law Alumni Association sowie der NYU Stern Alumni Association.

  • Beratung von TEGA, einer deutschen Tochtergesellschaft von DCC, bei der Übernahme des Kältemittelgasgeschäfts von Linde
  • Beratung von Mubadala Capital bei ihrer Investition in Storyblok
  • Beratung der BNP Paribas beim Verkauf der Hello bank! an die BAWAG P.S.K
  • Beratung der 3i Group sowie des Portfolio Unternehmens Royal Sanders beim Erwerb von 100 % der Anteile an der TUNAP Cosmetics GmbH
  • Beratung der Waterland Private Equity Gruppe beim Erwerb der FIT/ONE Österreich GmbH & Co KG
  • Beratung der Gilde Buy Out Partners beim Verkauf der Powerlines Group an Engie S.A.
  • Beratung der CANAL+ Gruppe beim Erwerb von M7
  • Beratung der Indorama Ventures Public Company Limited beim Erwerb von 100% der Anteile an der Schöller Gruppe
  • Beratung der Emirates NBD Bank beim Erwerb der türkischen DenizBank A.S. und deren österreichischen Tochter DenizBank AG von der Sberbank
  • Beratung von Canada Pension Plan beim Erwerb der Sportradar AG
Zur Hauptnavigation
Loading...