Zum Inhalt

Hemma Parsché

Rechtsanwältin, Dr., LL.M. (London)

Hemma Parsché ist Rechtsanwältin im Corporate / M&A und Kapitalmarkt Team und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Beratung von nationalen und internationalen Mandanten in M&A Transaktionen sowie begleitenden insbesondere kapitalmarktrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen.

Zu ihren Beratungsschwerpunkten gehören

  • M&A Transaktionen;
  • Joint Ventures; Syndikatsverträge
  • Private Equity
  • Auction Sales
  • Corporate Governance
  • Börsennotierte Unternehmen
  • Kapitalmarktrecht

Hemma Parsché begann ihre Karriere bei Schönherr und ist seit 2012 bei Binder Grösswang tätig, seit 2015 als Rechtsanwältin. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens Universität Graz (Mag.iur 2009) und an der Griffith University, Brisbane in Australien (AEN Stipendium 2008). Hemma Parsché promovierte 2010 an der Universität Wien (Dr. iur.) und erlangte im Jahr 2011 einen postgradualen Abschluss (LL.M.) am King’s College London.

Hemma Parsché publiziert regelmäßig zu aktuellen Themen im Bereich des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts.

 

Ausgewählte Erfahrung in M&A Transaktionen

  • Beratung der dänischen Better Collective beim Erwerb von Bola Webinformation GmbH
  • Beratung der Mayr-Melnhof-Gruppe beim Erwerb der TANN-Gruppe
  • Beratung der Lenzing beim Joint Venture mit der brasilianischen Duratex zum Bau einer Zellstofffabrik
  • Beratung eines Familienunternehmens beim Erwerb eines Weltmarktführers in der Lebensmittelindustrie
  • Beratung des Private Equity Investors Insight Venture Partners beim Erwerb des Software Unternehmen Tricentis GmbH
  • Beratung des Private Equity Fonds Greenbriar beim Erwerb und Verkauf der Frauscher Sensortechnik
  • Beratung der Talanx Asset Management GmbH beim Verkauf ihres Aktienpakets an der C-QUADRAT Investment AG
  • Beratung der Bilfinger SE im Verkaufsverfahren ihrer österreichischen Tochtergesellschaft Bilfinger MCE an den österreichischen Baukonzern Habau
  • Beratung der griechischen ARGO im Verkaufsverfahren von ARGO Egypt an ALPLA
  • Beratung der mbi im Verkaufsverfahren der Anger Machining Gruppe an die taiwanesische Tongtai
  • Beratung der Lenzing Gruppe im Verkaufsverfahren der deutschen Dolan GmbH und European Carbon Fiber GmbH an den deutschen Private EquityInvestor Alpina Partners (früher WHEB Partners)
  • Beratung der Lenzing Gruppe im Verkaufsverfahren von Lenzing Plastics
  • Beratung der Lenzing AG im Verkaufsverfahren der Unternehmensbereiche Blechtechnik an die österreichische GER4TECH, Automation & Robotics an die deutsche cts Gruppe und Leno Electronics GmbH an die österreichische MELECS Gruppe
  • Beratung des US-Energiekonzern Contour Global beim Erwerb von Windkraft- und Solaranlagen von diversen Gesellschaften der Raiffeisen Gruppe
  • Beratung der Wendel SA beim Erwerb der Constantia Flexibles Gruppe (Volumen EUR 2,3 Milliarden)
  • Beratung der NASDAQ gelisteten Cisco Gruppe beim Erwerb von SolveDirect
  • Laufende allgemeine rechtliche Beratung der Lenzing Aktiengesellschaft

Ausgewählte Erfahrung im Kapitalmarktrecht / Banking&Finance

  • Beratung der UNIQA bei ihrer EUR 500 Millionen Kapitalerhöhung
  • Laufende Beratung zur börserechtlichen Compliance
  • Beratung der Banken bei der EUR 10 Milliarden Refinanzierung der Schaeffler Gruppe

Hemma Parsché ist Rechtsanwältin im Corporate / M&A und Kapitalmarkt Team und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Beratung von nationalen und internationalen Mandanten in M&A Transaktionen sowie begleitenden insbesondere kapitalmarktrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen.

Zu ihren Beratungsschwerpunkten gehören

  • M&A Transaktionen;
  • Joint Ventures; Syndikatsverträge
  • Private Equity
  • Auction Sales
  • Corporate Governance
  • Börsennotierte Unternehmen
  • Kapitalmarktrecht

Hemma Parsché begann ihre Karriere bei Schönherr und ist seit 2012 bei Binder Grösswang tätig, seit 2015 als Rechtsanwältin. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens Universität Graz (Mag.iur 2009) und an der Griffith University, Brisbane in Australien (AEN Stipendium 2008). Hemma Parsché promovierte 2010 an der Universität Wien (Dr. iur.) und erlangte im Jahr 2011 einen postgradualen Abschluss (LL.M.) am King’s College London.

Hemma Parsché publiziert regelmäßig zu aktuellen Themen im Bereich des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts.

 

Ausgewählte Erfahrung in M&A Transaktionen

  • Beratung der dänischen Better Collective beim Erwerb von Bola Webinformation GmbH
  • Beratung der Mayr-Melnhof-Gruppe beim Erwerb der TANN-Gruppe
  • Beratung der Lenzing beim Joint Venture mit der brasilianischen Duratex zum Bau einer Zellstofffabrik
  • Beratung eines Familienunternehmens beim Erwerb eines Weltmarktführers in der Lebensmittelindustrie
  • Beratung des Private Equity Investors Insight Venture Partners beim Erwerb des Software Unternehmen Tricentis GmbH
  • Beratung des Private Equity Fonds Greenbriar beim Erwerb und Verkauf der Frauscher Sensortechnik
  • Beratung der Talanx Asset Management GmbH beim Verkauf ihres Aktienpakets an der C-QUADRAT Investment AG
  • Beratung der Bilfinger SE im Verkaufsverfahren ihrer österreichischen Tochtergesellschaft Bilfinger MCE an den österreichischen Baukonzern Habau
  • Beratung der griechischen ARGO im Verkaufsverfahren von ARGO Egypt an ALPLA
  • Beratung der mbi im Verkaufsverfahren der Anger Machining Gruppe an die taiwanesische Tongtai
  • Beratung der Lenzing Gruppe im Verkaufsverfahren der deutschen Dolan GmbH und European Carbon Fiber GmbH an den deutschen Private EquityInvestor Alpina Partners (früher WHEB Partners)
  • Beratung der Lenzing Gruppe im Verkaufsverfahren von Lenzing Plastics
  • Beratung der Lenzing AG im Verkaufsverfahren der Unternehmensbereiche Blechtechnik an die österreichische GER4TECH, Automation & Robotics an die deutsche cts Gruppe und Leno Electronics GmbH an die österreichische MELECS Gruppe
  • Beratung des US-Energiekonzern Contour Global beim Erwerb von Windkraft- und Solaranlagen von diversen Gesellschaften der Raiffeisen Gruppe
  • Beratung der Wendel SA beim Erwerb der Constantia Flexibles Gruppe (Volumen EUR 2,3 Milliarden)
  • Beratung der NASDAQ gelisteten Cisco Gruppe beim Erwerb von SolveDirect
  • Laufende allgemeine rechtliche Beratung der Lenzing Aktiengesellschaft

Ausgewählte Erfahrung im Kapitalmarktrecht / Banking&Finance

  • Beratung der UNIQA bei ihrer EUR 500 Millionen Kapitalerhöhung
  • Laufende Beratung zur börserechtlichen Compliance
  • Beratung der Banken bei der EUR 10 Milliarden Refinanzierung der Schaeffler Gruppe
Zur Hauptnavigation
Loading...