Zum Inhalt

Sabine Apfl-Trompeter

Rechtsanwältin, Mag.

Sabine Apfl-Trompeter ist Rechtsanwältin im Arbeitsrechtsteam der Kanzlei und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen in den Bereichen des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts. Ihren Schwerpunkt hat Sabine Apfl-Trompeter in den Bereichen Umstrukturierungen, Arbeitskräfteüberlassung sowie Vertragsgestaltung.

Zu ihren Beratungsschwerpunkten gehören

  • Umstrukturierungen
  • Dienstverträge und Bonussysteme
  • Personalabbau bzw. Beendigung von Dienstverhältnissen
  • Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz
  • Ausländerbeschäftigung
  • Arbeitskräfteüberlassung

Sie begann Ihre Karriere als juristische Mitarbeiterin bei Urbanek Lind Schmid Reisch Rechtsanwälte OG und ist seit 2013 bei Binder Grösswang. Sabine Apfl-Trompeter studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag.iur. 2012).

  • Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen im Zusammenhang mit Restrukturierungen, insbesondere zu den Auswirkungen für die Arbeitnehmer, den Betriebsrat, Betriebsvereinbarungen und den Kollektivvertrag sowie zu den Informationspflichten gegenüber den Arbeitnehmern und dem Betriebsrat
  • Beratung und Vertretung bei Betriebsübergängen
  • Erstellung, Überprüfung und Optimierung von Dienstverträgen und Bonussystemen einschließlich der Dienstverträge von Führungskräften
  • Beratung und Vertretung bei Personalabbau und den Verhandlungen von Sozialplänen mit dem Betriebsrat
  • Beratung im Zusammenhang mit der Beendigung von Dienstverhältnissen allgemein einschließlich Vertretung vor Gericht im Fall von Kündigungsanfechtungen und von ehemaligen Arbeitnehmern geltend gemachten Ansprüchen
  • Beratung zum Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz einschließlich insbesondere zu den Meldepflichten im Fall von grenzüberschreitenden Arbeitseinsätzen sowie zu den zu beachtenden arbeitsrechtlichen Vorschriften während der Tätigkeit in Österreich
  • Beratung im Zusammenhang mit Ausländerbeschäftigung insbesondere zu den erforderlichen Bewilligungen und Meldungen einschließlich Vertretung bei der Beantragung der erforderlichen Bewilligungen
  • Beratung im Zusammenhang mit Arbeitskräfteüberlassung einschließlich der Erstellung von Arbeitskräfteüberlassungsverträge

Sabine Apfl-Trompeter ist Rechtsanwältin im Arbeitsrechtsteam der Kanzlei und verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen in den Bereichen des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts. Ihren Schwerpunkt hat Sabine Apfl-Trompeter in den Bereichen Umstrukturierungen, Arbeitskräfteüberlassung sowie Vertragsgestaltung.

Zu ihren Beratungsschwerpunkten gehören

  • Umstrukturierungen
  • Dienstverträge und Bonussysteme
  • Personalabbau bzw. Beendigung von Dienstverhältnissen
  • Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz
  • Ausländerbeschäftigung
  • Arbeitskräfteüberlassung

Sie begann Ihre Karriere als juristische Mitarbeiterin bei Urbanek Lind Schmid Reisch Rechtsanwälte OG und ist seit 2013 bei Binder Grösswang. Sabine Apfl-Trompeter studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag.iur. 2012).

  • Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen im Zusammenhang mit Restrukturierungen, insbesondere zu den Auswirkungen für die Arbeitnehmer, den Betriebsrat, Betriebsvereinbarungen und den Kollektivvertrag sowie zu den Informationspflichten gegenüber den Arbeitnehmern und dem Betriebsrat
  • Beratung und Vertretung bei Betriebsübergängen
  • Erstellung, Überprüfung und Optimierung von Dienstverträgen und Bonussystemen einschließlich der Dienstverträge von Führungskräften
  • Beratung und Vertretung bei Personalabbau und den Verhandlungen von Sozialplänen mit dem Betriebsrat
  • Beratung im Zusammenhang mit der Beendigung von Dienstverhältnissen allgemein einschließlich Vertretung vor Gericht im Fall von Kündigungsanfechtungen und von ehemaligen Arbeitnehmern geltend gemachten Ansprüchen
  • Beratung zum Lohn- und Sozialdumpingbekämpfungsgesetz einschließlich insbesondere zu den Meldepflichten im Fall von grenzüberschreitenden Arbeitseinsätzen sowie zu den zu beachtenden arbeitsrechtlichen Vorschriften während der Tätigkeit in Österreich
  • Beratung im Zusammenhang mit Ausländerbeschäftigung insbesondere zu den erforderlichen Bewilligungen und Meldungen einschließlich Vertretung bei der Beantragung der erforderlichen Bewilligungen
  • Beratung im Zusammenhang mit Arbeitskräfteüberlassung einschließlich der Erstellung von Arbeitskräfteüberlassungsverträge




Zur Hauptnavigation
Loading...