Zum Inhalt

Stefan Tiefenthaler

Partner, Dr., LL.M.

Stefan Tiefenthaler ist Partner im Banking & Finance Team der Kanzlei und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Beratung sowohl von Kreditnehmern als auch von internationalen und nationalen Finanzinstituten in grenzüberschreitenden Finanzierungstransaktionen.

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören

  • Akquisitionsfinanzierungen
  • Projektfinanzierungen
  • Immobilienfinanzierungen und
  • Verbriefungstransaktionen

Stefan Tiefenthaler wird von Legal 500 (EMEA Edition 2019) als einer der "Leading Lawyers" im Bereich „Banking & Finance Österreich“ ausgezeichnet und von Chambers Global 2019 im Bereich Banking and Finance in Band 1 sowie in der Ausgabe 2020 der IFLR1000 Edition als "Leading Lawyer - Market Leader" geführt. JUVE (Edition Österreich 2019) zählt ihn zu den führenden Partnern für Banking and Finance / Capital Markets in Österreich.

Er begann seine Karriere bei Dorda Brugger Jordis und ist seit 1999 bei Binder Grösswang, seit 2003 als Partner. Stefan Tiefenthaler promovierte 1996 an der Universität Innsbruck (Dr. jur.) und erlangte im selben Jahr einen postgradualen Abschluss (LL.M.) an der Universität Saarbrücken.

Stefan Tiefenthaler veröffentlicht laufend zu aktuellen juristischen Problemstellungen und ist gefragter Speaker auf Fachkongressen und Tagungen.

  • Beratung der finanzierenden Banken im Rahmen der Akquisitionsfinanzierung für den Erwerb der GE Jenbacher (2018)
  • Beratung der finanzierenden Banken im Zusammenhang mit der Immobilienfinanzierung Althan-Quartier (2018)
  • Beratung der finanzierenden Banken (einschließlich EIB) im Zusammenhang mit den Projektfinanzierungen für Windparks Höflein (2017/18), Kreuzstetten/Dürnkrut - Projekt Simmonsfeld Onshore (2017/18), Hof/Seibersdorf (2016), Haadfeld (2014) und Rohrau (2013)
  • Beratung der finanzierenden Banken in Zusammenhang mit der Immobilienfinanzierung Generali Tower (2017)
  • Beratung der finanzierenden Banken im Zusammenhang mit dem PPP-Projekt Radioonkologie KAV Wien (2016)
  • Beratung der finanzierenden Banken im Zusammenhang mit der Finanzierung des Baus der Fußballstadien von FK Austria Wien (2016) und SK Rapid Wien (2015)
  • Beratung der Kreditnehmer im Rahmen der Akquisitionsfinanzierung für den Erwerb der Constantia Flexibles Gruppe (2015)
  • Beratung des Kreditnehmers im Rahmen der Akquisitionsfinanzierung für den Erwerb der ESIM Chemicals Gruppe (2015)
  • Beratung des Kreditnehmers im Zusammenhang mit der Finanzierung der Windparks Berg, Scharndorf, Velm und Trautmannsdorf (2015)
  • Beratung der finanzierenden Banken im Zusammenhang mit PPP-Projekten beim Bau der Straßenumfahrung Mistelbach, Maissau und Zwettl

Stefan Tiefenthaler ist Partner im Banking & Finance Team der Kanzlei und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Beratung sowohl von Kreditnehmern als auch von internationalen und nationalen Finanzinstituten in grenzüberschreitenden Finanzierungstransaktionen.

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören

  • Akquisitionsfinanzierungen
  • Projektfinanzierungen
  • Immobilienfinanzierungen und
  • Verbriefungstransaktionen

Stefan Tiefenthaler wird von Legal 500 (EMEA Edition 2019) als einer der "Leading Lawyers" im Bereich „Banking & Finance Österreich“ ausgezeichnet und von Chambers Global 2019 im Bereich Banking and Finance in Band 1 sowie in der Ausgabe 2020 der IFLR1000 Edition als "Leading Lawyer - Market Leader" geführt. JUVE (Edition Österreich 2019) zählt ihn zu den führenden Partnern für Banking and Finance / Capital Markets in Österreich.

Er begann seine Karriere bei Dorda Brugger Jordis und ist seit 1999 bei Binder Grösswang, seit 2003 als Partner. Stefan Tiefenthaler promovierte 1996 an der Universität Innsbruck (Dr. jur.) und erlangte im selben Jahr einen postgradualen Abschluss (LL.M.) an der Universität Saarbrücken.

Stefan Tiefenthaler veröffentlicht laufend zu aktuellen juristischen Problemstellungen und ist gefragter Speaker auf Fachkongressen und Tagungen.

  • Beratung der finanzierenden Banken im Rahmen der Akquisitionsfinanzierung für den Erwerb der GE Jenbacher (2018)
  • Beratung der finanzierenden Banken im Zusammenhang mit der Immobilienfinanzierung Althan-Quartier (2018)
  • Beratung der finanzierenden Banken (einschließlich EIB) im Zusammenhang mit den Projektfinanzierungen für Windparks Höflein (2017/18), Kreuzstetten/Dürnkrut - Projekt Simmonsfeld Onshore (2017/18), Hof/Seibersdorf (2016), Haadfeld (2014) und Rohrau (2013)
  • Beratung der finanzierenden Banken in Zusammenhang mit der Immobilienfinanzierung Generali Tower (2017)
  • Beratung der finanzierenden Banken im Zusammenhang mit dem PPP-Projekt Radioonkologie KAV Wien (2016)
  • Beratung der finanzierenden Banken im Zusammenhang mit der Finanzierung des Baus der Fußballstadien von FK Austria Wien (2016) und SK Rapid Wien (2015)
  • Beratung der Kreditnehmer im Rahmen der Akquisitionsfinanzierung für den Erwerb der Constantia Flexibles Gruppe (2015)
  • Beratung des Kreditnehmers im Rahmen der Akquisitionsfinanzierung für den Erwerb der ESIM Chemicals Gruppe (2015)
  • Beratung des Kreditnehmers im Zusammenhang mit der Finanzierung der Windparks Berg, Scharndorf, Velm und Trautmannsdorf (2015)
  • Beratung der finanzierenden Banken im Zusammenhang mit PPP-Projekten beim Bau der Straßenumfahrung Mistelbach, Maissau und Zwettl
Zur Hauptnavigation
Loading...