Zum Inhalt

Adrian Zwettler

Rechtsanwalt, Mag., BA, MA

Adrian Zwettler ist Rechtsanwalt im Dispute Resolution Team der Kanzlei und berät nationale und internationale Mandanten in allen Bereichen des streitigen Zivilrechts sowie in Fragen des Wirtschaftsstrafrechts.

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören

  • Vertretung bei der Abwehr von Individual- und Sammelklagen aus fehlerhafter (Anlage)Beratung und Prospekthaftung
  • Abwehr von Ansprüchen gegen Banken und börsennotierten Unternehmen im Zusammenhang mit ad-hoc-Meldungen
  • Vertretung von Beschuldigten und Privatbeteiligten in Ermittlungsverfahren und Wirtschaftsstrafprozessen
  • Beratung im Bereich Versicherungsvertragsrecht
  • Vertretung im Zusammenhang mit der Erwirkung / Abwehr von einstweiligen Verfügungen sowie deren (grenzüberschreitender) Durchsetzung

Adrian Zwettler kam 2015 als Rechtsanwaltsanwärter zu Binder Grösswang und ist seit 2019  als Rechtsanwalt tätig. Er schloss 2013 sein Studium an der Universität Wien ab (Mag. iur. und BA Geschichte) und erlangte 2014 einen postgradualen Abschluss (MA Medical Ethics and Law) am King’s College London.

Adrian Zwettler ist Autor von Publikationen in den Bereichen Prozess- und Medizinrecht und war Vortragender am Europäischen Medizinrechtstag 2015.

  • Beratung einer emissionsbegleitenden Bank im Zusammenhang mit Ansprüchen von Inhabern von Anleihen des Baukonzerns ALPINE sowie Begleitung im Rahmen des Strafverfahrens gegen Entscheidungsträger der ALPINE-Gruppe
  • Beratung einer Bank in einem Verfahren betreffend die Zulässigkeit eines Zins-Floors im Zusammenhang mit der Thematik von Negativzinsen
  • Beratung einer Geschädigten bei der Durchsetzung genuin deutscher Sicherungsmittel („Arrestbefehl“) in Österreich zur Sicherung von Ansprüchen im Ausmaß von über EUR 4 Mio
  • Laufende Beratung eines deutschen Versicherungsunternehmens bei der Anpassung von Versicherungsunterlagen an österreichisches Recht
  • Beratung einer deutschen Airline bei erfolgreichen Schritten zur Erwirkung der Freigabe eines in Österreich beschlagnahmten Flugzeugs
  • Beratung einer Bankengruppe bei der Abwehr eines Antrags eines ehemaligen Gruppenmitglieds auf Erlassung einstweiliger Maßnahmen
  • Beratung in einem Verfahren vor dem OGH betreffend Veranlagungserträge von gerichtlich erlegten Geldbeträgen

Adrian Zwettler ist Rechtsanwalt im Dispute Resolution Team der Kanzlei und berät nationale und internationale Mandanten in allen Bereichen des streitigen Zivilrechts sowie in Fragen des Wirtschaftsstrafrechts.

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören

  • Vertretung bei der Abwehr von Individual- und Sammelklagen aus fehlerhafter (Anlage)Beratung und Prospekthaftung
  • Abwehr von Ansprüchen gegen Banken und börsennotierten Unternehmen im Zusammenhang mit ad-hoc-Meldungen
  • Vertretung von Beschuldigten und Privatbeteiligten in Ermittlungsverfahren und Wirtschaftsstrafprozessen
  • Beratung im Bereich Versicherungsvertragsrecht
  • Vertretung im Zusammenhang mit der Erwirkung / Abwehr von einstweiligen Verfügungen sowie deren (grenzüberschreitender) Durchsetzung

Adrian Zwettler kam 2015 als Rechtsanwaltsanwärter zu Binder Grösswang und ist seit 2019  als Rechtsanwalt tätig. Er schloss 2013 sein Studium an der Universität Wien ab (Mag. iur. und BA Geschichte) und erlangte 2014 einen postgradualen Abschluss (MA Medical Ethics and Law) am King’s College London.

Adrian Zwettler ist Autor von Publikationen in den Bereichen Prozess- und Medizinrecht und war Vortragender am Europäischen Medizinrechtstag 2015.

  • Beratung einer emissionsbegleitenden Bank im Zusammenhang mit Ansprüchen von Inhabern von Anleihen des Baukonzerns ALPINE sowie Begleitung im Rahmen des Strafverfahrens gegen Entscheidungsträger der ALPINE-Gruppe
  • Beratung einer Bank in einem Verfahren betreffend die Zulässigkeit eines Zins-Floors im Zusammenhang mit der Thematik von Negativzinsen
  • Beratung einer Geschädigten bei der Durchsetzung genuin deutscher Sicherungsmittel („Arrestbefehl“) in Österreich zur Sicherung von Ansprüchen im Ausmaß von über EUR 4 Mio
  • Laufende Beratung eines deutschen Versicherungsunternehmens bei der Anpassung von Versicherungsunterlagen an österreichisches Recht
  • Beratung einer deutschen Airline bei erfolgreichen Schritten zur Erwirkung der Freigabe eines in Österreich beschlagnahmten Flugzeugs
  • Beratung einer Bankengruppe bei der Abwehr eines Antrags eines ehemaligen Gruppenmitglieds auf Erlassung einstweiliger Maßnahmen
  • Beratung in einem Verfahren vor dem OGH betreffend Veranlagungserträge von gerichtlich erlegten Geldbeträgen
Zur Hauptnavigation
Loading...